Samstag, 11. Februar 2017

Reise nach Portugal II - Auslaufen

Leider habe ich es nicht geschafft die MV Adeline in ihrer vollen Pracht auf ein Bild zu bekommen. Deswegen habe ich ein von Informationsunterlagen abfotografiertes Bild eingefügt, damit der Leser eine Vorstellung vom Schiff bekommt. 
Wie von der Reederei verlangt glitt ich am nächsten Morgen, elegant wie immer, um Punkt sechs erneut an den Terminal. Das Ticket war schnell gedruckt und ich wurde zur Verladung in die „Lane“ geschickt. Dabei handelt es sich um einen Verlade-Parkplatz unmittelbar am Ankerplatz des Schiffes. Von jetzt an geht alles ganz schnell – dachte ich. Und wieder lachte mir die Langsamkeit leise aus dem Nirgendwo ins Ohr, während ich wartete. Piano piano... immer mit der Ruhe. Ich versuche mental zu bremsen, es bleibt bei einem vergeblichen Versuch. Bis Mittag warte ich dort ungeduldig, dann holt man mich endlich an Bord. Die eigentliche Verladung dauerte dann etwa fünf Minuten. Klappt doch.