Sonntag, 2. April 2017

David Allan Coe & Rebel Meets Rebel - Nothin' to loose

So liebe Freunde, und zum Ende des Wochenendes lassen wir es noch mal richtig krachen. Und nicht vergessen, der Mann ist 78 Jahre alt...

Gesundheit am Arbeitsplatz: Am Ende zahlen immer die Fuhrleute die Zeche

Auch unterwegs kann man sich mit einfachen Mitteln kostengünstig gesund ernähren um Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten...
Fuhrleute arbeiten Tag und Nacht. Unregelmäßige Arbeitszeiten, unruhiger Schlaf an lauten Autobahnen oder in Industriegebieten, durch Zeitdruck und Fehlplanungen verursachter Schlafmangel, teilweise harte körperliche Belastungen bei Be- und Entladearbeiten, psychischer Stress, Parkplatzmangel, die emotionale Belastung der Trennung von Familie und Freunden und last but not least Bockwurst, Zigaretten und Alkohol, machen das Leben vieler Fuhrleute nicht unbedingt zum idealen Lebensweg für Gesundheitsfanatiker. Mit anderen Worten: Ein wunderbarer Beruf.

Bundesverkehrsminister Dobrindt präsentiert Lösung für LKW-Parkplatzmangel

Bundesverkehtsminster Dobrindt (CsU) stellte jetzt die Lösung für der LKW-Parkplatzmangel vor - die Park-Roll
Der Wahlkampf läuft auf vollen Touren. Während der SPD-Angeordnete Udo Schiefner sich mit seiner Offensive gegen das Sozialdumping jetzt erst kürzlich in der großen Koalition durchsetzen konnte, blieb ein weiteres wesentliches Problem der Fuhrmänner in Deutschland völlig unangetastet. Um so überraschender war da pünktlich zum Wahljahr die zum Parkplatzmangel abgehaltene und unerwartete Pressekonferenz des Bundesverkehrsnimisteriums. Bundesverkehsminister Dobrindt (CSU) stellte der überraschten Branche und der Fachpresse die Lösung vor: Die Park-Roll. Bis Ende 2018 soll jeder LKW über 7,5 Tonnen mit dieser Vorrichtung ausgerüstet sein.