Samstag, 16. Juni 2018

Dilettantische Gedanken zur Asypolitik von Seehofer und Merkel

Regelmäßige Leser kennen meine Freude daran, mir gelegentlich ein paar lustige oder dilettantische Gedanken zur Tagespolitik zu machen. Heute muss ich mal wieder einen raus hauen, nachdem ich gestern beinah vor lachen in die Leitplanke gerauscht wäre. Ich muss da echt mal mit dem WDR 5 sprechen, damit die nicht unangemeldet solche Knallerwitze raushauen, das kann ja echt gefährlich werden wenn man in der Baustelle unerwartet einen Lachanfall bekommt. Auf die aus meiner Sicht grandiose Idee Horst Seehofers, der in eigener Ministerverantwortung in anderen Ländern registrierte Asylsuchende an der Grenze zurück weisen will, erzählt Angela Merkel, dass sie in dieser Frage nationale Alleingänge ablehne. Muhaha.