Sonntag, 17. Juni 2018

Streitthema Abbiegeunfälle bei Lkw

Manchmal springt einem echt der Draht aus der Kappe! Bild: Icke
Einen interessanten Artikel las ich kürzlich bei Jan Bergrath zum Thema Abbiegeunfälle. Für die Überschrift "Wer schützt die Lkw-Fahrer?" bin ich wirklich dankbar, denn Jan macht damit gleich zwei Dinge deutlich: Zum Einen zeigt er, dass ein solcher Unfall keinen Fuhrmann kalt lassen kann. Mit den Selbstvorwürfen, ein Menschenleben auf dem Gewissen zu haben ist das Leben wahrscheinlich im Arsch. Zum anderen schildert er, dass der Fuhrmann nach der derzeitigen Rechtsprechung immer Schuld bei Rechtsabbiegeunfällen ist. Gutachter, Richter und selbsternannte Spezialisten wie Gernot Kramper vom Stern wissen ganz genau, wie man einen großen Lkw um die rechte Ecke fährt.