Freitag, 17. August 2018

Liebe Berufskraftpisser und Truckersäue...

Es ist unappetitlich aber tägliche Realität auf deutschen Autobahnen. Die dunklen Flecken, die meist immer kurz hinter den Fahrerhaus links zu finden sind, sind Urinflecken zahlloser Berufskraftpisser und Truckersäue. (Bild: Icke)
Es ist einer meiner letzten Urlaubstage. Mittag. Ich genieße den letzten freien Tag meines Urlaubs und bin mit dem Motorrad unterwegs. Das heiße Eisenschwein und ich stehen vor der Raststätte Pegnitz Ost an der A9. Beide knistern wir in der Hitze. Kein Wölkchen trübt das perfekte Azurblau des Firmaments. Die Sonne schickt ihre Strahlen auf die Erde. Es ist heiß, die Luft flimmert über dem fast leeren Parkplatz, Grillen zirpen. Eine angenehm kühle Brise weht über den von Sonne überfluteten Rastplatz und anmutig spielt der Wind mit den Fahnen vor dem Rasthaus. Fast wäre der Tag perfekt. Aber leider bringt uns der Wind nicht nur seine wunderbar kühlende Brise, mit ihr weht auch der süßlich-scharfe und unverwechselbare Pissegeruch über den gesamten Rastplatz, der so typisch für Lkw-Parkplätze auf Autobahnen und Raststätten ist.