Dienstag, 21. August 2018

Überraschend guter Kaffee – wie sag ich's bloß?

Werbung: Dieser Artikel wurde von niemandem in Auftrag gegeben, nicht vergütet und auch so gibt es keinerlei geschäftliche Verbindung zwischen dem Lidl und mir, allerdings könnten einige lustige Osterhasen dies so interpretieren, deshalb weise ich darauf hin das dieser Artikel bei hanebüchener Interpretation als Werbung verstanden werden könnte auch wenn ich kein Influencer bin oder ist das jetzt auch wieder verkehrt? Muhaha (Bild: Werbefotogarfie von Icke)

Weiter geht’s mit dem digitalen Tagebuch. Und danke der Nachfrage, der Urlaub auf Kreta war wunderbar. Im Urlaub hatte ich mir mal den Luxus gegönnt, mich für einige Tage vom digitalen Wahnsinn unseres Alltags auszuklinken. Und dann? Mein lieber Scholli - kaum ist man mal für ein paar Tage offline und schon passieren solche komischen Sachen. Ein paar mittelmäßig bis kaum begabte Menschen erlassen ein weniger durchdachtes Gesetz zu einem Thema bei dem sich eh kaum jemand auskennt und schon ist dann das Einzige, das noch tadellos funktioniert, das einmal mehr angerichtete Durcheinander. Hallo zurück im täglichen Wahnsinn.